2. Deutsche Indoor Elektro-Skateboard-Meisterschaft 2015

passionIn Kooperation mit der PASSION Sports Convention Bremen richtet eSkates die zweite Deutsche Indoor-Meisterschaft im Elektro-Skateboarden aus.

Am 07. und 08. März 2015 lässt die PASSION Sports Convention Bremen wieder zum Treffpunkt für Aktive und Liebhaber der Fun- & Extremsportszene werden! Zu erleben gibt es alles rund um den Lifestyle der Bereiche WATER, URBAN und STYLE in Form von Contests, Shows, Workshops & Action. Eingebettet in diesen hochinteressanten Rahmen findet die zweite Indoor-Ausgabe der Deutschen Meisterschaften im Elektroskateboarden powered by eSkates statt! Dafür steht die gesamte Halle 4.1 der Bremer Messe mit einem ca. 2.000 qm Race- und Testparcours zur Verfügung.

Wir danken unseren Sponsoren Kählig Antriebstechnik GmbH, VGH Hensel & Hensel OHG, FertighausWelt Hannover & Malermeister Wolthusen!


>>>Hier geht´s zum Factsheet der 2. Deutschen Indoor-Meisterschaft: DME_präsentation_indoor2015
>>>Hier geht´s zum PressetextDME2015_PRmitteilung
>>>Hier geht´s zur Anmeldung
http://www.eskates.de/anmeldung_2-indoor-meisterschaft-bremen/

So liebe eSkater – die zweite Deutsche Indoor-Meisterschaft ist Vergangenheit!
An zwei richtig coolen Tagen haben die Elektro-Skateboarder ihre Meister ermittelt. Hier nun die Gewinner und Platzierten:

Kategorie JUNIOR STREET (bis 21 Jahre):
1. Kristian Grube, Wedemark
2. Aaron Hoffmann, Hannover
3. Björn Reiswich, Wedemark

Kategorie JUNIOR OFFROAD (bis 21 Jahre):
1. Theo Hedderich, Tornesch
2. Björn Reiswich, Wedemark
3. Rasmus Bloser, Tornesch

Kategorie BEST AGER OFFROAD (ab 22 Jahre):
1. Jens Kappel, Duisburg
2. Lars Tiede, Oldenburg
3. Stefan Clauss, Oldenburg

Kategorie BEST AGER STREET (ab 22 Jahre):
1. Felix Wolke, Bad Soden
2. Lars Tiede, Oldenburg
3. Bernd Förster, Bad Soden

Somit gingen 7!!! Platzierungen nach Niedersachsen, 2 nach Schleswig-Holstein, 2 nach Hessen und eine nach Nordrhein-Westfalen. Bei der abschließenden Team-Challenge konnte sich das Team „Kinzigtal“ aus Hessen deutlich vor dem Team „Ruhrpott“ und als Drittplatziertem  Team „eSkates“ absetzen.